Klassische Gitarre Classic Line I
Boden und Zargen aus indischer Walnuss

Hier haben wir eine weitere der vier klassischen Gitarren Classic Line I, die mit Ausnahme des Korpusholzes völlig baugleich sind. Der Plan war, die Klangeigenschaften der unterschiedlichen Hölzer miteinander vergleichen zu können. Das Referenzmodell war eine Classic Line I aus indischem Palisander. Die zwei anderen klassischen Gitarren haben wir aus Burmapalisander und Veilchenholz gebaut.

Die indische Walnuss ist ein wunderschönes Holz mit einem warmen, mittelbraunen Farbton und einer feinen, dichten und gleichmäßigen Maserung. Sie produziert einen sehr präsenten, aber leichten Ton mit hoher Transparenz und guter Trennschärfe. Sie eignet sich deshalb sehr gut für Musiker, die ihre Nylonsaiten-Gitarre für eher moderne Spielweisen einsetzen.

Über kurz oder lang werden wir deshalb die indische Walnuss zum Bau unseres Modells Alegra verwenden.

 

Fotos
Spezifikationen
Typ:

Klassische Gitarre / Konzertgitarre

Boden/Zargen: Indische Walnuss (Juglans Nigra)
Decke: Fichte
Hals: Cedro, spanische Bauweise
Sattelbreite: 52 mm
Mensur: 65 cm
Griffbrett: Ebenholz
Mechaniken: Schaller
Lackierung: Nitrocelluloselack, seidenglänzend
Sattel/Steg: Knochen
Weiterführendes: Vergleichsmodell aus Veilchenholz
Vergleichsmodell aus Burmapalisander
Vergleichsmodell aus indischem Palisander
Classic Line I Standard Modell
Unser Konzept
drucken