Klassische Gitarre – Köröskènyi

Klassische Gitarre von Ernest Köröskènyi aus dem Jahr 1978. Sie besteht aus vollmassivem Jacaranda-Korpus und Zederndecke und ist hochglanzlackiert. Sie verfügt über Boden- und Deckenränder und einen Mittelspan im Boden.

Ernest Köröskènyi lebte und arbeitete seit den 1960er Jahren in Deutschland und hatte bis zu seinem Tod im Jahr 1978 international einen ausgezeichneten Ruf.

Diese Konzertgitarre stammt aus dem Nachlass von Ernest Köröskènyi und ist eine der letzten beiden, die er vor seinem Tod gebaut hat. Insofern ist sie ein Stück von hohem Seltenheitswert. Sie ist neu, wurde aber von mir aufgrund der langen Lagerzeit überarbeitet. Dabei wurden die Bünde nachgearbeitet, das Holz aufpoliert und, da sie keine Mechaniken hatte, moderne Schaller-Mechaniken angebracht.

Fotos
Spezifikationen
Typ:

Klassische Gitarre / Konzertgitarre

Hersteller: Ernest Köröskènyi
Baujahr: 1978
Zustand: Neu - sehr gut
Boden/Zargen: Jacaranda
Decke: Zeder
Hals: Mahagoni
Mensur: 66 cm
Sattelbreite: 52 mm
Griffbrett: Ebenholz
Mechaniken: Schaller, neu
Lackierung: Hochglanz
Sattel/Steg: Kunststoff/Knochen
Weiterführendes:  
Etui: -
Neupreis: ?
Preis: € 1.500,-
drucken