Kleine Nylonsaiten-Gitarre Alegra Custom
Mensur 55,5 cm, breiter Hals, Hochglanz

Beschreibung

Kleine Gitarre mit vollem Klang

Der Kunde für diese kleine Nylonsaiten-Gitarre ist extra aus der Schweiz angereist. Sein Wunsch war, eine passende Gitarre für seinen zierlichen Körperbau und seine kleinen Hände zu finden. Ich gab ihm mehrere kleinere Gitarren zum ausprobieren in die Hand, doch erst, als ich ihm eine Gitarre gab, die ich für meine damals 6-jährige Tochter gebaut hatte, fühlte er sich richtig wohl. Diese kleine Konzertgitarre hatte eine Mensur von 55,5 cm, was wir dann auch als Basis für unsere weitere Planung nahmen.

Der Korpus sollte natürlich so gebaut sein, dass sich ein vollwertiger Klang entfalten kann. Unser Kunde wählte für die Form unser Modell Alegra. Von einem Golpeador riet ich ab, um der Decke, die ja durch den Cutaway auch noch ein wenig verkleinert wurde, die größtmögliche Schwingung zu ermöglichen.

Bei einer Mensur von 55,5 cm kann man die Korpusform nicht einfach entsprechend verkleinern. Hier sind größere Anpassungen nötig, um Klangverluste zu vermeiden. Dazu haben wir zum einen den Korpus etwas stärker tailliert als die große "Vorlage" und auch die Korpustiefe verändert. Im Unterbug ist der Korpus zwar genauso tief wie bei einer großen Alegra, zum Oberbug hin nimmt die Tiefe jedoch stärker ab als gewöhnlich. Dadurch entsteht ein Boden mit einer starken Längswölbung, der dafür sorgt, dass die Bässe schnell ansprechen und weit getragen werden. Ohne diese Maßnahmen wäre eine Gitarre in dieser Größe zu höhenlastig und entsprechend klanglich nicht ausgewogen.

Hals/ Saiten / Mechaniken

Der Hals wurde mit 54 mm im Vergleich zum Korpus relativ breit gewünscht. Beim Abholen stellte sich heraus, dass der Wunsch bestand, für die hohe E-Saite etwas mehr Platz zu schaffen. Da wir Sattel und Stegeinlage sowieso individuell an jede einzelne Gitarre anpassen, war es für uns kein Problem, diesen Wunsch auch noch bei Abholung der Gitarre umzusetzen und einen neuen Sattel und Stegeinlage mit größerem Abstand für die hohe E-Saite zu fertigen. Die Fotos wurden allerdings vor dieser Anpassung, also mit gleichmäßig verteilten Kerben aufgenommen.

Als Saiten haben wir Savarez Prodige 540 AS gewählt. Dies ist ein Saitensatz, der speziell für Gitarren mit kurzer Mensur entwickelt wurde. Die Mechaniken sind von Schaller mit Flügeln in Perlmutt-Optik.

Optik

Die klassischen Hölzer Palisander für Boden und Zargen und Engelmannfichte für die Decke sind immer ein schöner Anblick.  Kombiniert mit der rötlichen Rosette mit Abalone-Einlagen und den grünen Randeinlagen glänzt diese kleine Schönheit mit dezentem Charme. Unterstrichen wird ihr Auftritt durch die hübsche Taille und den anmutigen Cutaway. Das I-Tüpfelchen ist das Griffbrett mit der typischen STOLL-Extension am Schallloch.

Klang / Bespielbarkeit

Mit Palisander haben wir eines der besten Hölzer gewählt, um den verkleinerten Korpus in seiner Klangentfaltung zu unterstützen. Es verfügt über einen ausgeprägten Tiefmittenanteil mit straffer Durchsetzungskraft und beeindruckt durch einen kraftvollen abgerundeten Ton.

Die Saitenlage haben wir für diese Nylonsaiten-Gitarre etwas höher eingestellt, um dem dynamischen Spiel unseres Kunden gerecht zu werden.

O-Ton Kunde: Ich bin hin und weg. Der Ton des Instruments ist super! Sehr differenziert und klar. Kompliment.

 

Fotos
 
Spezifikationen
Typ:

Klassische Gitarre / Konzertgitarre

Boden/Zargen: Ostindischer Palisander
Decke: Engelmannfichte
Hals: Cedro, spanische Bauweise
Sattelbreite: 54 mm
Mensur: 55,5 cm
Griffbrett: Ebenholz
Mechaniken: Schaller
Lackierung: Nitrocelluloselack, hochglänzend
Sattel/Steg: Knochen
Weiterführendes: Alegra Standard-Modell
Alegra Kirsche mit proCut
Alegra indische Walnuss proCut
Alegra mit Thomastik Classic S stahlähnlichen Saiten
Der spanische Hals
Linkshänder-Gitarren
Unser Konzept
drucken