Jubiläumsgitarre No. 2000 für Orang Utans

Gitarrenbau und Regenwald

Die Abholzung des Regenwaldes geht uns alle an. Deshalb sind wir als Gitarrenbauer ebenfalls gefragt, beim Kauf unserer Hölzer nachhaltig zu handeln. Wir nehmen diese Aufgabe sehr ernst. Die von uns verbauten Hölzer kommen zum größten Teil aus Plantagen und nachhaltiger Forstwirtschaft. So wird z. B. der uns verwendete, in Südamerika beheimatete Mahagoni in Indien und Indonesien auf Plantagen angebaut. Cedro, ebenfalls ursprünglich aus Südamerika, wird in Ghana auf Plantagen angebaut. Seit über 25 Jahren kaufen wir einen Großteil unseres Holzes über einen Direktkontakt mit einem indischen Holzlieferanten. Den Rest erhalten wir über andere vertrauenswürdige Händler. So können wir sicher sein, dass wir keine illegal geschlagenen Hölzer erhalten.

Die zweitausendste Gitarre

Wir feiern dieses Jahr ein besonderes Jubiläum, nämlich die Fertigstellung der zweitausendsten Gitarre. Diese Gitarre soll nicht nur wegen der Zahl etwas ganz besonderes sein. Der Korpus ist aus Ebenholz, was an und für sich schon außergewöhnlich ist. Das Sahnehäubchen ist jedoch die Griffbretteinlage. Sie stellt einen Orang Utan dar.

Das Drama der Orang Utans

Und damit schlagen wir die Brücke zum Regenwald. Nicht nur wir Menschen sind aufgrund der klimatischen Veränderungen von der Abholzung des Regenwaldes betroffen, die Orang Utans verlieren ihren Lebensraum. Orang Utans leben nur auf Borneo und Sumatra. Die Bevölkerungszahl sinkt drastisch, zum einem wegen mangelndem Lebensraum, zum anderen wegen Mißbrauch. Mütter werden getötet, um ihrer Babies habhaft zu werden, diese werden dann im günstigsten Fall als possierliche Spielzeuge in winzigen Käfigen gehalten, im schlimmsten Fall als Prostituierte benutzt.Orang Utan Gitarre

Spende für unsere nächsten Verwandten

Deshalb möchten wir mit unserer Gitarre No. 2000 Auffangstationen für Orang Utans unterstützen. 1.000 € vom Erlös dieser Gitarre werden wir an Fans for Nature spenden. Fans for Nature ist eine ganz kleiner Verein, dessen Mitglieder ehrenamtlich tätig sind. So können wir sicher sein, dass wirklich das ganze Geld den Orang Utans zur Verfügung gestellt wird.