Archiv Neuigkeiten

15.11.2011
STOLL bildet aus

Zum Herbst 2012 bieten wir einen Ausbildungsplatz als Gitarrenbauer sowie die Möglichkeit, ab Februar 2012 ein Praktikum zu absolvieren.

Die Bewerbungsfrist für 2012 ist abgelaufen.

Ausführliche Informationen gibt es hier: Ausbildung/Praktikum

02.09.2011
STOLL Gitarren in Hamburg
Claus Ulrich, Musik von Merkl

Wie bereits angekündigt, stehen bei Musik von Merkl nun ständig 4 STOLL Gitarren zum Antesten bereit. Im Klassik-Bereich kann man Primera und Estudio und im Stahlsaiten-Bereich  PT59 und PT69 auf Herz und Nieren prüfen.

Kompetenter Ansprechpartner ist Claus Ulrich, Kontaktdaten gibt's über unsere Händlerliste oder direkt bei Musik von Merkl.

09.08.2011
Stützpunkthändler Hamburg
Musik von Merkl Hamburg-Bergedorf

Wir freuen uns, als Stützpunkthändler für den Raum Hamburg Musik von Merkl begrüßen zu dürfen.

Das Fachgeschäft in Herzen von Hamburg-Bergedorf verfügt über eine gepflegte Gitarrenabteilung, die bis Ende August 2011 um vier STOLL Modelle bereichert wird. Im Klassik-Bereich kann man die  Primera und Estudio antesten, im Stahlsaiten-Bereich steht ab sofort die  PT59 bereit und wird ebenfalls zum Ende des Monats mit einer PT69 ergänzt.

Auf Anfrage können weitere Modelle zur Verfügung gestellt werden.

21.07.2011
Traumhafte Parlours fertig
Ambition Parlour Silver Oak
Ambition Parlour Spalted Mango

Soeben haben wir zwei wunderschöne Ambition Parlour Steelstrings fertiggestellt.

Die eine hat einen Korpus aus Indian Silver Oak, die andere ist aus Spalted Mango. Beide haben eine Decke aus Alpenfichte.

Indian Silver Oak hat sich ja schon als erstklassiges Korpusmaterial für Fingerpicking-Gitarren bewährt und Mango steht dem qualitativ in nichts nach, gibt dem Ton allerdings eine andere Farbe.

Wie immer läßt sich Klang schwer beschreiben, weshalb wir Ausprobieren als das Mittel der Wahl empfehlen.

Unser gemütlicher Ausstellungsraum bietet hier (nach telefonischer Anmeldung) die besten Voraussetzungen, ausführlich und in Ruhe zu vergleichen.

24.05.2011
19. Koblenz International Guitar Festival & Academy

Vom 6. bis 13. Juni 2011 finden im Zusammenhang mit dem Festival Konzerte, Meisterkurse, Wettbewerbe, Workshops, Vorträge statt.

Parallel dazu stellen namhafte Gitarrenbauer ihre Instrumente vor.

Am 10. und 11. Juni 2011 präsentieren wir in diesem Rahmen eine Auswahl unserer Gitarren.

Die Austellung ist bis Freitag, 9. Juni in der Galerie Handwerk Koblenz, Rizzastraße 24-26, 56068 Koblenz,

Danach befindet sie sich in der städtischen Musikschule, Hoevelstr. 6, ebenfalls Koblenz.

24.05.2011
Landpartie im Taunus

Am 28. und 29. Mai 2011 öffnet das Familienunternehmen Powalla Möbel Haus, Hof- und Gartenanlage zur ersten Landpartie im Taunus! Es erwartet Sie ein Wochenende mit jeder Menge Flair, Genuss und Inspiration.

Exquisite Partnerunternehmen der Region zeigen Besonderes und Schönes zu den Themen Haus, Garten, Freizeit und Lebensart.

Wir sind mit dabei. Neben ausgewählten Gitarren werden wir demonstrieren, welche Werkzeuge und Hölzer zum Bau einer Gitarre benötigt werden. Daneben führen wir vor, wie man Zargen biegt oder einen Halsstock schnitzt.

Trotz der wenig poetischen Adresse (Industriestr. 10, 65529 Waldems) befindet sich das Einrichtungshaus Powalla Möbel in romantischer Waldrandlage von Waldems-Steinfischbach. Der Eintritt ist frei. Geöffnet ist Samstag und Sonntag jeweils von 10.00- 18.00 Uhr.

12.04.2011
Musikmesse 2011 – IQ Fanned Frets

Zurücklehnen, durchatmen, entspannen. Sie ist um, die Musikmesse.

Wie jedes Jahr war es ein turbulenter Endspurt, doch auch dieses Mal haben wir es geschafft, unsere Messeneuheit rechtzeitig fertigzustellen - und die Überstunden haben sich gelohnt.

Selten stand die IQ an ihrem Platz, wurde sie doch meistens noch spielwarm an den nächsten Interessenten weitergegeben. Kein Wunder eigentlich, denn die intelligente Konzeption ist ihr auf den ersten Blick anzusehen.

Die Fächerbünde und die ungewöhnliche Form von Kopf und Steg wirken wie ein starker Magnet, bei näherer Betrachtung fallen die integrierte Armauflage und das kleine Zargenschalloch ins Auge.

Die  Fächerbünde gewährleisten eine Oktavreinheit, die ihresgleichen sucht. Das Zargenschalloch bietet eine bessere Rückmeldung des eigenen Spiels. Dies ist die Geburtsstunde der Hör-Ergonomie. Die Armauflage berücksichtigt ebenfalls ergonomische Gesichtspunkte und unterstützt eine gesunde Körperhaltung.

Begeisterung spiegelt sich in den Gesichtern der Tester, wenn die IQ ihre Stimme erhebt. Auch wir sind begeistert. Unsere Ungeduld und Spannung wurden belohnt. Was will man mehr?

21.09.2010
Ioannina - Zentrum deutscher Qualitätsgitarren in Griechenland

Zwischen Igoumenitsa und Ioannina Hundert Kilometer führt uns die neu gebaute Autobahn vom Hafen Igoumenitsas kurven- und tunnelreich durch die bis zu 2000m hohe epiräische Berglandschaft, vorbei am antiken Zeus-Tempel Dodoni, Richtung Ioannina.

Das von außen unscheinbare Gebäude entpuppt sich bei näherer Betrachtung als Mekka deutscher Gitarrenbaukunst. Neben hochwertigen und auch preisgünstigen internationalen Marken findet man hier im E-Gitarren- und Basssektor Nik Huber, Düsenberg und Human Base und im akustischen Bereich eben STOLL Gitarren und Bässe.

Stavros Ntoukas (sprich Dukas) und seine Familie nehmen uns herzlich in Empfang und dann gibt es erst einmal griechischen Kaffee. Doch danach ist es auch schon vorbei mit der Gemütlichkeit. Obwohl wir einen Tag früher als angekündigt angereist sind, wartet bereits ein Interessent im Ausstellungsraum und weitere haben sich für den Tag angemeldet. Tagelang geben sich die Kunden gegenseitig die Klinke bzw. die Gitarren in die Hand, ein Fernsehteam und Reporter von vier verschiedenen Zeitungen tauchen auf. Selbst am Sonntag steht ein Reporter überraschend vor der Tür.

Uns begegnen Lehrer von Konservatorien, hochmotivierte Schüler, aktive Gitarristen und Bassisten, letztere sehr beeindruckt vom legendären Akustikbass, der natürlich bei dieser Ausstellung nicht fehlen darf. Kein Weg ist diesen Menschen zu weit. Neben dem näheren Einzugsbereich kommen Gitarristen aus Volos und Thessaloniki (300 km), Athen (550 km) und sogar aus dem 900 km entfernten Istanbul.

Christian Stoll und Stavros Ntoukas Die Ausstellung ist ein voller Erfolg und dies nicht zuletzt durch das großartige Engagement von Stavros Ntoukas, der mit seinem Konzept der Kundennähe anscheinend genau richtig liegt. "Weißt Du, ich habe hier schon Kunden aus Athen gehabt, die durften dort im Laden die Gitarren nicht einmal anfassen. Da haben die sich ins Auto gesetzt und sind eben zu mir gefahren," verrät er mir in einer etwas ruhigeren Minute.

Nicht nur anfassen darf man bei Stavros Ntoukas, selbstverständlich auch spielen so lange man will, ob das die Death Metal Kids sind, die sich von ihrem Taschengeld die erste günstige E-Gitarre kaufen möchten oder der Hochschulprofessor, der auf der Stoll Classic Custom spielt.

Angesichts der riesigen positiven Resonanz verlassen wir Griechenland mit einem lachenden und einem weinenden Auge. Gerne hätten wir die griechische Gastfreundschaft, das Wetter, die Landschaft noch länger genossen, aber wir müssen heim, die bestellten Gitarren bauen.

 

11.08.2010
Stoll präsentiert sich zum 2. Mal in Griechenland

Wir sind stolz, vom 28.08. bis  11. 09 in Ioannina, Epirus, Griechenland die ganze Palette unserer Instrumente vorstellen zu können. Die Auswahl geht vom Einsteigermodell bis hin zu Solistengitarre.

Seit mehreren Jahren arbeiten wir eng mit Stavros und Christos Ntoukas zusammen und freuen uns, nun zum zweiten Mal für diese Ausstellung von Stoll Gitarren nach Ioannina zu kommen.
Zwei Tage lang, am 3. und 4. September, wird Christian Stoll persönlich anwesend sein, um Fragen zu beantworten und Interessenten mit Rat und Tat beiseite zu stehen.

Die Ausstellung findet hier statt: NS Guitar Workshop, Eleftherias 134, Eleousa, Ioannina, Epirus 45445.
Für weitere Informationen kontaktieren Sie Stavros Ntoukas: +302651061005 oder http://www.guitars.gr

20.04.2010
Nachlese Musikmesse

Wer in diesem Jahr die Messehalle 3.1 betrat, konnte zweierlei Feststellungen machen:

Erstens blieben deutlich sichtbar Standflächen ungenutzt und zweitens hatte der Anteil freundlich lächelnder, mandeläugiger Aussteller weiter zugenommen. Der weltweite Trend, der sich schon seit ein paar Jahren abzeichnet, setzt sich auch in Bereich Gitarren fort. Das Billiglohnland mit der größten Einwohnerzahl ist im Vormarsch.

Wenn sogar bekannte deutsche Hersteller jetzt eine chinesische Produktlinie fahren, sollten wir uns da nicht fragen, ob wir nicht noch schnell auf den fahrenden Zug aufspringen können?

Nein! Wir sehen dieser Entwicklung gelassen zu. Ein kurzer Streifzug durch die Stände mit den äußerlich ansprechenden, preiswerten Gitarren macht schnell deutlich, wo es mangelt. Ein Land ohne Gitarrenbautradition kann zwar gut Lohnarbeit ausführen, was dem Instrument jedoch die Seele einhaucht, hat sich den chinesischen Mitbewerbern bisher entzogen. Und letzten Endes ist die Gitarre kein optisches, sondern ein akustisches Instrument.

Wenn also der Marktanteil billig produzierter Massenware steigt und im Verhältnis dazu das Angebot an hochwertigen Gitarren sinkt, wird die handgebaute Qualitätsgitarre automatisch zu dem Nischenprodukt, nach dem mancher Unternehmer in anderen Branchen lange suchen muss.

Auch die Messebesucher scheinen das so zu sehen. Noch nie war der Stand von Stoll Guitars so gut besucht wie in diesem Jahr.

11.03.2010
Messeneuheiten

Unaufhaltsam rückt die Musikmesse näher und ebenso unaufhaltsam arbeiten wir an der Fertigstellung der diesjährigen Messeneuheiten.

Die PT59 wird einen großen Bruder bekommen. Basierend auf dem Erfolgsmodell der Einsteigerklasse haben wir eine Baritongitarre entwickelt, die wirklich Großes erwarten lässt.

Mit einer Mensur von 68 cm ist sie eine Quarte tiefer gestimmt. Der Korpus wurde etwas voluminöser gestaltet und unterstützt so die Klangentwicklung im unteren Frequenzspektrum optimal. Boden und Zargen sind wie bei der PT59 aus Mahagoni, die Decke aus Alpenfichte.

Erstmalig präsentieren wir auf der Frankfurter Musikmesse unsere Ukulelen. Selbstverständlich wurden auch diese Kleinode mit der gewohnten Sorgfalt, die wir den "größeren" Saiteninstrumenten zukommen lassen, gefertigt.

Mit von der Partie sind eine Konzertukulele mit Doppelcutaway aus Mango sowie mehrere Konzertukulelen in verschiedenen interessanten Holzkombinationen.

 

[zurück]

21.03.2009
Musikmesse

Teilnehmer der 25-Jahr-Feier von Stoll Guitars hatten bereits Gelegenheit, Tom Rohm live zu erleben. Nun kommt der gebürtige Neu-Ulmer und Wahlösterreicher eigens nach Frankfurt, um während der Musikmesse unsere Gitarren zu präsentieren.

Seit 35 Jahre lebend für und von Musik präsentiert er Rockiges, Romantisches, Folk oder Blues im unverkennbaren Rohm-feeling.

Von Mittwoch bis Freitag wird Tom Rohm auf unserem Stand (Halle 3.1 H57) sein Bestes geben.

[zurück]

09.03.2009
Folkladen

Wir freuen uns, den Folkladen in München, eine Institution in Sachen Gitarren und Banjos seit 30 Jahren, als Stützpunkthändler begrüßen zu dürfen.

Ein Besuch in der Einsteinstraße lohnt sich auf jeden Fall.

 

04.03.2009
Freewheel-Mechaniken

Sie sind wieder zu haben! Nachdem Knut Welsch fast 2 Jahre pausiert hat, bietet er die hochwertigen Mechaniken jetzt wieder an - und das mit nochmals verbesserter Technologie.

Entsprechend sind die Freewheel-Mechaniken natürlich auch wieder optional für unsere Gitarren erhältlich.

 

12.01.2009
Nachlese 25 Jahre STOLL Guitars

Das Jahr 2008 war ein aufregendes Jahr. Die Jubiläums-Aktivitäten haben uns ganz schön auf Trab gehalten. Die Veröffentlichung der alten Firmenfotos, der Bau des Jubiläumsmodells, die ausführliche Foto-Dokumentation desselben und nicht zuletzt die 25 Jahre Jubiläumsfeier mit gleichzeitiger Präsentation des Jubiläumsmodells, der Mini Jumbo.

All das hat viel Kraft gekostet. Im Gegenzug dazu haben wir sehr viel positive Rückmeldungen erhalten, was uns wiederum sehr beflügelt und immer wieder zwischendurch mit Energie aufgeladen hat. Nur so können wir uns erklären, dass wir trotz all der zusätzlichen Arbeit 2008 zu unserem Rekordjahr machen konnten.

120 Gitarren haben im vergangenen Jahr unsere Werkstatt verlassen. Dies war nur durch den Einsatz unserer hochmotivierten Mitarbeiter möglich.

Wir können also sehr zufrieden auf das Jahr 2008 zurückblicken und möchten uns an dieser Stelle noch einmal bei allen bedanken, die uns in selbstloser Weise bei der Organisation unserer Jubiläumsfeier geholfen haben, bei allen, die uns auf vielfältige Weise gratuliert haben und bei allen, denen es möglich war, persönlich bei der Jubiläumsfeier anwesend zu sein.

Das Leben geht weiter, neue Aufgaben warten auf uns und deshalb werden wir auch den Link zu 25 Jahre Stoll Guitars aus dem Hauptmenü entfernen. Damit Sie sich aber weiterhin der historischen Fotos sowie der Bilder über die Erstellung des Jubiläumsmodells erfreuen können, gibt es jetzt einen Link "Bildergalerien" der sicher in Zukunft noch durch die eine oder andere Galerie ergänzt werden wird.

08.12.2008
STOLL auf der Musikmesse 2009 in Halle 3.1 H57

Auch im Jahr 2009 werden wir uns, wie jedes Jahr, auf der Frankfurter Musikmesse präsentieren. Und auch im Jahr 2009 wird unsere Standnummer wieder einmal eine andere sein, als im Jahr 2008.

Tröstend für unsere regelmäßigen Besucher: es ist dieselbe wie im Jahr 2007 und es besteht Hoffnung, dass unsere Odyssee durch Halle 3.1 seit der Vertreibung aus dem Paradies im Jahr 2006, als wir unseren Stand noch gegenüber Acoustic Music hatten, nun ein Ende hat.

Unsere neue Heimat auf der Musikmesse Frankfurt ist und bleibt (so der Veranstalter will) in Halle 3.1 Stand H57, schräg gegenüber von Albert & Müller, im selben Gang wie der Gemeinschaftstand der Italiener.

Hier ein Ausschnitt des Hallenplans der Halle 3.1:

Hallenplan Stoll Guitars 2009 Halle 3.1 H57

Eine größere Ansicht ist als PDF (347 KB) erhältlich.

12.11.2008
Sonderausstellung STOLL Gitarren bei Musikshop-City, Berliner Str. 20 in Frankfurt/Main

Vom 06. bis zum 20. Dezember wird ein Querschnitt durch das gesamte Repertoire an klassischen sowie Stahlsaiten-Gitarren, zum Antesten verfügbar sein.

 

06.11.2008
Neue Seite Stoll auf YouTube und Menüstruktur

Seit heute gibt es eine neue Seite mit einer Sammlung von Videos über STOLL Gitarren.

Die Seite heißt Stoll auf YouTube.

Im Zusammenhang mit der Veröffentlichung haben wir die Menüstruktur geändert. Der Menüeintrag Wer spielt Stoll wurde ersetzt durch Stoll im Einsatz. Über diesen link gelangt man nun zu einem Untermenü, das weiterverlinkt zu Stoll auf YouTube und Wer spielt Stoll.

[zurück]

27.10.2008
Open Strings 2008

Auch in diesem Jahr werden wir wieder bei Open Strings präsent sein.

Mit im Gepäck ist dieses Mal selbstverständlich die Limited 2008, eine Linkshänder Estudiohttp://www.stollguitars.de/de/portfolio/konzertgitarre-klassische-gitarre-schuelergitarre-handgebaut-estudio/, ein legendärer Akustikbass als 4-Saiter, fretless und natürlich jede Menge anderer schöner Modelle.

Wir freuen uns auf viele bekannte und neue Gesichter.

[zurück]

15.09.2008
Jubiläumsfeier Nachlese

Unsere Feier zum 25jährigen Jubiläum am 14. September war sehr schön.

Ein großes Dankeschön noch einmal an alle, die da waren und zu der angenehmen Atmosphäre beigetragen haben. Danke auch für die vielen tollen Geschenke.

Und an alle, die nicht dabei sein konnten: Sie haben etwas verpasst. Leckere hessische Spezialitäten, erstklassige Musik und vor allem die Enthüllung des Jubiläumsmodells.

Zum Trost ist hier ein erstes Foto der fertigen Mini-Jumbo sowie deren Entstehung zu sehen.

[zurück]

28.08.2008
Neue Fotos vom Akustikbass

Es gibt jetzt in der Produktbeschreibung des legendären Akustikbasseshttp://www.stollguitars.de/de/portfolio/akustikbaesse-der-legendaere-akustikbass-4-5-6-saiter/ endlich Fotos vom 5-Saiter und 6-Saiter.

Weiterhin ist nun auch das Luxus-Gigbag (von Canto) zu sehen.

 

06.08.2008
Das Programm für die Jubiläumsfeier steht

Unser 25jähriges Jubiläum wird am 14. September ab 11.00 Uhr in Waldems-Esch im Dorfgemeinschaftshaus stattfinden.

Das musikalische Rahmenprogramm wird von "Just Friends", die dieses Jahr ihr 10-jähriges Jubiläum feiern, Ralf Gauck, Stephan Jeremias, Bernard Muller, Dominik Jung und vielen anderen gestaltet.

Zusätzlich wird Ralf Gauck einen Workshop abhalten und seine eBooks vorstellen.

Außerdem bieten wir einen handwerklichen Einblick in verschiedene Techniken des Gitarrenbaus.

Während der Veranstaltung präsentiert Christian Stoll sein auf 6 Instrumente limitiertes Jubiläumsmodells, eine Mini-Jumbo. Eine Dokumentation der Entstehung dieser Instrumente ist hier zu finden.

Nach der Präsentation haben alle Besucher Gelegenheit, das Jubiläumsmodell ausgiebig zu testen.

Im Anschluss öffnen wir die Bühne für unsere Gäste unter dem Motto „Acoustic Open Stage“.

 

07.07.2008
STOLL Guitars feiert

Unser 25jähriges Jubiläum begehen wir feierlich am 14. September ab 11.00 Uhr mit einem Frühschoppen.

Im Rahmen der Veranstaltung werden wir das "Supermodell", die Limited 2008, präsentieren. Auf vielfachen Wunsch des Publikums wird es eine Mini-Jumbo mit Cutaway.

Wenn Sie dabei sein möchten, geben Sie bitte bis spätestens 15. August, am liebsten per email , Bescheid.

Mit dabei sind auf jeden Fall Just Friends, die in diesem Jahr ihr 10jährigen Jubiläum feiern. Alexander Holz und Oliver Kraus werden eigenwillige Interpretationen von Jazzevergreens, Popsongs, kubanischer Folklore und klassischer Musik präsentieren.

Weitere Programmpunkte werden zu gegebener Zeit bekanntgegeben.

30.06.2008
Sonderausstellung Klassik Gitarren bei Tommy's Music Shop in Viersen

Vom 23. August bis zum 1. November wird das gesamte Repertoire an klassischen STOLL Gitarren, von der Primera über Estudio und Alegra bis zur Classic Line IClassic Line Pro und Classic Custom, zum Antesten verfügbar sein.

Weitere Auskünfte erteilt Tommy persönlich.

 

30.04.2008
Just Friends auf YouTube

Unser Lieblings-Duo Just Friends demonstriert sein Können auf YouTube. Oliver Kraus  an der Alegra und Alexander Holz am legendären Akustikbass interpretieren "Take Five" auf gewohnt eigenwillige und höchst virtuose Weise.

31.03.2008
Just Friends im Jazzkeller

Wer die Stoll Alegra, die Ambition und den legendären STOLL Akustikbass. als 6-Saiter einmal in vollem Einsatz sehen möchte, hat dazu im Frankfurter Jazzkeller Gelegenheit.
Alexander Holz und Oliver Kraus tun dies in altgewohnter Weise mit fetzigen Interpretationen von Jazzevergreens, Popsongs, kubanischer Folklore und klassischer Musik.

Frankfurt am Main, Jazzkeller
22. April 2008
21.00 Uhr
Eintritt: 8 Euro

 

17.03.2008
Stoll Guitars präsentiert Neuheiten im Klassikbereich auf der Musikmesse

Classic Line I 8-String
Aufgrund der großen Nachfrage bietet Christian Stoll seine Gitarren jetzt auch mit nach unten erweitertem Tonumfang an. Mit im Programm für die Musikmesse 2008 war eine Classic Line I mit 8 Saiten. Die Stimmung der zusätzlichen Saiten ist variabel bis zum tiefen A.

Primera Walnut
Gute einheimische Hölzer, die qualitativ so beschaffen sind, dass sie für den Bau eines hochwertigen Musikinstruments verwendet werden können, sind nur noch schwer zu beschaffen.
Umso erfreulicher ist es, dass es Christian Stoll gelungen ist, einen Walnussstamm zu erstehen, der, nachdem er 7 Jahre gelagert wurde, nun zu Gitarren verarbeitet werden kann.
Das erste Modell in der Walnuss-Reihe ist die bewährte Einsteiger-Klassikgitarre Primera mit Fichtendecke, andere Modelle werden folgen.
Das aufgeschnittene Holz reicht für ca. 60 Instrumente. Wer also diese Gelegenheit nutzen möchte, sollte nicht allzu lange zögern.

25.02.2008
Stoll Guitars präsentiert - Live auf der Musikmesse

Dominik Jung und Just Friends - direkt auf dem Messestand (Halle 3.1 A91)

Dominik Jung

Dominik Jung

Im Alter von 12 Jahren entdeckte Dominik Jung die Gitarre als das für ihn ideale Instrument. Motiviert durch Musik von Hannes Wader, Werner Laemmerhirt und Klaus Weiland begann er mit dem Giatrrenunterricht, der jedoch zunächst sehr klassisch verlaufen sollte.

Nach der Schule begann er ein klassisches Gitarrenstudium an der Musikhochschule Köln, erhielt während dieser Zeit Preise und Auszeichnungen bei den internationalen Gitarrenwettbewerben in Luxembourg, Weikersheim und Tokyo und vergass beinahe die Musik, die ihn zur Gitarre gebracht hatte...

Erst nach seinem Konzertexamen im Jahre 2001 besann er sich wieder auf die Anfänge. Endlich kaufte er sich die erste Steelstring, entdeckte Musiker wie Peter Finger und Laurence Juber und begann seine eigene Musik zu schreiben. Im Jahre 2005 veröffentlichte er die Fingerstyle-CD "simple gifts".

Mittlerweile spielt er sowohl klassische als auch fingerstyle Konzerte und fühlt sich im Konzertsaal ebenso zuhause wie auf Kleinkunstbühnen.

Just Friends

Just Friends

Oliver Kraus und Alexander Holz interpretieren auf sechsaitigem legendären Akustikbass. und Konzertgitarre neben zahlreichen Eigenkompositionen Latin- und Jazzstandards von Chick Corea, Paquito de Rivera, Pat Metheny oder Miles Davis. Zusammen präsentieren sie ein Programm voller Spannung, Freundschaft, Höhen und Tiefen, in dem sie um die Wette solieren, sich aufeinander eingrooven und zu Höhepunkten finden. Just Friends feiern in diesem Jahr ihr 10jähriges Bühnenjubiläum.

 

Termine
Samstag 15. März 11.30 Uhr Dominik Jung
Samstag 15. März 12.30 Uhr Just Friends
Samstag 15. März 13.30 Uhr Dominik Jung
Samstag 15. März 14.30 Uhr Just Friends

10.02.2008
Der Akustikbass - noch besser

Pünktlich zur Musikmesse 2008 präsentieren wir eine weitere Neuheit an unserem legendären Akustikbass..

Wurde die Spielbarkeit im vergangenen Jahr durch das Constant String Spacing verbessert, so sorgt in diesem Jahr eine Griffbretterhöhung für höheren Spielkomfort und noch besseren Klang. Gleichzeitig mit dem Griffbrett wurde auch der Steg erhöht. Zusammen führt dies zu einem veränderten Andruckwinkel und damit zu einer deutlich freieren Obertonentfaltung.

Neuheiten gibt es auch auf dem Klassikgitarren-Sektor, Einzelheiten möchten wir jedoch vor Messebeginn nicht verraten. Interessierte finden uns wie immer in Halle 3.1 jedoch in diesem Jahr in Gang A, Stand 91.

13.02.2008
Deutschland sucht das Supermodell

Im Mai 2008 wird Stoll Guitars 25 Jahre alt.

Ein Grund zur Freude und ein Grund, uns bei unseren Kunden für die langjährige Treue mit etwas ganz Besonderem zu bedanken.

Wir möchten dies mit einem Steelstring Sondermodell in einer limitierten Auflage von 6 Instrumenten  tun. Wie dieses Modell aussehen wird, entscheiden Sie.

Ob Holzauswahl, Korpusform, Halsbreite oder Intarsien und Verzierungen, Ihrer Phantasie sind keine Grenzen gesetzt. Schreiben Sie uns, was Sie von Stoll schon immer einmal sehen wollten.

Unter dem Stichwort "Limited 2008" können Sie bis zum 15. März Ihre Vorschläge einreichen. Oder kommen sie einfach zur Musikmesse Frankfurt an unserem Messestand (3.1 A91) vorbei.

Unter den Einsendern verlosen wir einen Gitarrengutschein im Wert von 300 Euro.

Im August werden wir dann Ihren Favoriten präsentieren und auch den Preis für die "Stoll Limited 2008" bekanntgeben.

Vorher jedoch werden wir Ihre Entscheidung hier auf unserer Website bekanntgeben und Sie mit einer Foto-Dokumentation über den Baufortschritt auf dem Laufenden halten.

10.02.2008
Neues Design

Seit heute erstrahlt die Website im neuen Design. Schöner moderner, komfortabler, das ist zumindest unsere Meinung. Wir hoffen, dass Sie, genauso wie wir, viel Freude an unserem neuen Auftritt haben.

Zusätzlich zum neuen Design haben wir auch den Seitenaufbau geändert. So geht zum Beispiel für die Präsentation der Instrumente kein gesondertes Fenster mehr auf, wodurch die Navigation deutlich benutzerfreundlicher wird. Zusätzliche Drop-Down-Menus im Bereich Gitarren ermöglichen ebenfalls ein schnelleres Navigieren. Zudem bieten wir jetzt zu jedem Instrument den Download der Produktbeschreibung im PDF-Format an.

Übersichtlicher gestaltet haben wir auch den Bereich Zubehör. Die Benutzerführung wurde hier verbessert und das Bildmaterial erweitert.

Last not least präsentiert sich Stoll Guitars von nun ab auch zweisprachig (Deutsch/Englisch). Der Sprachwechsel kann am Ende des Hauptmenüs bequem auf jeder beliebigen Seite vorgenommen werden.

Für Rückmeldungen, sei es Lob, Kritik oder einfach nur ein Kommentar haben wir ein offenes Ohr. Auch wenn wir doch noch einen Fehler übersehen haben sollten, sind wir dankbar für einen Hinweis.