8-saitige Klassische Gitarre mit Fanned Frets, Cutaway und Tonabnehmer

Vergessen Sie alles, was Sie über klassische Gitarren wissen. Diese Nylonsaiten-Gitarre bringt jeden Klassiker aus dem Konzept und das ist gut so, denn hier werden neue Wege gegangen, die eine Fülle neuer Spiel- und Entwicklungsmöglichkeiten bieten.

 

Beschreibung

8-saitig

Basierend auf der Classic Line I-8, die mit ihren 8 Saiten ja für sich betrachtet auch schon eine außergewöhnliche Gitarre ist, haben wir diese Sonderanfertigung mit vielen Extras versehen, die moderner Gitarrenbau zu bieten hat.

Fanned Frets

Das hervorstechendste Merkmal ist jedoch das Griffbrett. Fanned Frets oder auch Multiscale gewährleisten jeder Saite die für sie optimale Mensur (frei schwingende Saitenlänge). Dabei gelten ganz einfache physikalische Gesetzmäßigkeiten. Je tiefer eine Saite klingen soll, umso mehr Platz benötigt sie, soll sie höher klingen, darf sie entsprechend kürzer sein. Für die hier vorgestellte Gitarre ergibt sich dadurch eine Mensur von 64,5 im Diskant- bis 67 cm im Bassbereich.

Der Gitarrist profitiert durch die Fanned Frets von einer ergonomischeren Handbewegung, was natürlich bei einer 8-saitigen Gitarre noch einmal besonders wichtig ist, um die Virtuosität des Spiels nicht durch technische Gegebenheiten einzuschränken. Es entsteht beim Spiel eine dem Handgelenk folgende, fächerartige Bewegung, weshalb man auf deutsch auch gerne von Fächerbünden spricht.

Fanned Frets gewähren 100% Oktavreinheit. Hierzu muss allerdings der Steg, den wir aus Palisander gefertigt haben, an die unterschiedlichen Längen der einzelnen Saiten angepasst werden. Eine Herausforderung bei einer 8-saitigen Gitarre, denn die Optik darf ja nicht aus dem Auge gelassen werden.

Cutaway

Ebenfalls aus ergonomischen Gründen besitzt diese außergewöhnliche klassische Gitarre einen Cutaway, der Bewegungsfreiheit auch in den höchsten Lagen garantiert. Dabei haben wir eine sanft gebogene Form gewählt, die sich sehr gut in das klassische Design einfügt und gleichzeitig für weniger Klangverlust und Frequenzauslöschungen sorgt, als das ein spitzer Cutaway täte.

Saiten / Mechaniken

Der Saitensatz für die 6 Standard-Saiten ist von D'Addario und nennt sich Pro-Arté Dynacore. H7 und G8 sind von Lenzner. Diese zwei Extrasaiten sind auf moderne Spielweisen ausgelegt. Während man im klassischen Bereich die tiefen Saiten in Ganztonschritten ergänzt, also C und D, wurde bei dieser Gitarre die Reihenfolge der Saiten logisch nach unten fortgeführt, das heißt, die drei tiefen Saiten entsprechen den drei hohen, so dass sich dort zum Beispiel dieselben Akkorde greifen lassen. Für die richtige Spannung sorgen Schertler Gold Einzelmechaniken mit Ebenholzflügeln.

Tonabnehmer

Verstärkt wird dieses Sondermodell durch einen L. R. Baggs Anthem SL Classical Pickup, der eine Kombination aus Unterstegtonabnehmer und fest installiertem Mikrofon ist, hervorragend den natürlichen Ton der Gitarre wiedergibt und gleichzeitig eine hohe Feedback-Resistenz aufweist.

Optik

Das Griffbrett verfügt über 19,5 Bünde und wird optisch ansprechend mit einer leichten Verengung über die letzten drei vollen Bünde und der typischen STOLL-Extension an das Schallloch herangeführt. Dieses ist verziert durch eine breite Rosette aus gestocktem Palisandersplint mit einem Trapez aus Ebenholz, die sich sehr schön von der Decke aus Alpenfichte abhebt und gleichzeitig gut zum Palisanderkorpus und den Rändern aus Anigré passt.

Klang

Den Klang könnte man als klassisch modern bezeichnen. Er ist voll und ausgewogen und etwas schlanker in den Mitten, als dies gewöhnlich für klassische Gitarren gewünscht und von einem Palisanderkorpus auch erwartet wird. Hier wurde durch die Beleistung ausgeglichen und der Ton ein bißchen "trockener" gestaltet, so dass die Gitarre sich sehr gut für lateinamerikanische Spielweisen eignet mit einem Hauch Flamenco, so wie es vom Kunden gewünscht wurde. Aus diesem Grund ist auch der Korpus ein wenig flacher gehalten als bei einer normalen klassischen Gitarre.

Dieses 8-saitige klassisch-moderne Spielgerät besticht durch eine schnelle Ansprache und saubere Tontrennung. Es produziert bei Bedarf eine beeindruckende Lautstärke ohne dabei die Umsetzung artikulatorischer Feinheiten zu behindern.

 

 

Fotos
 
Spezifikationen
Typ:

Klassische Gitarre / Konzertgitarre

Boden/Zargen: Ostindischer Palisander
Decke: Alpenfichte
Hals: Cedro, spanische Bauweise
Sattelbreite: 65 mm, am 12. Bund 76 mm
Mensur: 64,5 - 67 cm
Griffbrett: Ebenholz, Fächerbünde (Fanned Frets)
Mechaniken: Schertler Gold
Lackierung: Nitrocelluloselack, seidenglänzend
Sattel/Steg: Knochen
Tonabnehmer: L. R. Baggs Anthem SL Classical
Weiterführendes: Classic Line I Standard-Modell
Classic Line I-8 Standard-Modell
Fanned Frets
Der spanische Hals
Linkshänder-Gitarren
Unser Konzept
drucken